Info &  Anmeldeseite zum Kurs: 
„E-Gitarre 3 – Session Level“
Doppelpack Special Preis

Dein 24 + 3 Wochen Powerkurs für Freiheit beim Jammen!

Hallo meine lieben Rockerinnen & Rocker!

hier sind Infos, Schülerfeedbacks & das Anmeldeformular  zu meinem Fortgeschrittenen E-Gitarrenkurs „Ernesto’s E-Gitarrenkurs 3 Session Level“. Der Kurs ist nur exclusiv buchbar für Euch liebe Absolventinnen & Absolventen der beiden ersten E-Gitarrenkurse 1 + 2 von mir.

Special Doppelpack Preis:

Außerdem ist er NUR FÜR EUCH momentan noch mal zum Special Ermäßigungs-Einführungspreis erhältlich. Es gibt den Kurs auch in zwei Teile á 12 & 15 Wochen geteilt zum Preis, der über 130,- Euro (s.u. beim Anmeldformular) für den Doppelpack Kurspreis iegt.

Bitte gebt diesen Special Preis Link nicht weiter – Danke!

Splitten & teurer?

Irgendwie war es nicht so „sexy“, den originalen Kurs, der Dich mit Sicherheit ein ganzes Jahr beschäftigt und inspiriert hält, in zwei Teile zu splitten. Die volle Power entfaltet er irgendwie doch (siehe auch Teilnehmerfeedbacks unten), wenn man ihn als Komplettpaket  hat.

Falls Du nicht soo viel Zeit hast, kannst Du ihn  Dir auch erstmal „auf Halde“ legen und später in Deinem Tempo durchgehen. Wie gesagt, sparst Du heute sogar über 130,- Euro im Vergleich zu der „Kurs in zwei Teilen“-Option vom E-Kurs 3…

Lieber kompletto & zum coolen Preis. 

Den 27 Wochen Kurs durchgehen und meine vielen, vielen Tricks & Konzepte zum freien Jammen auf Dich wirken lassen, kannst Du ja sogar locker entspannt für die nächsten 6-12 Monate. Ich werde Dich auch bei diesem Kurs weiter im Forum persönlich unterstützen – versprochen 😊!!

Der E-Kurs 3 rockt!

Dein Maestro Ernesto 🙂

Momentan Direktstart des Kurses möglich zu Deinem Wunschtermin 🙂

Maile mir einfach Deinen Wunsch Starttermin an ernesto4u@gmx.de nach der Anmeldung…

 

Wo geht’s hin beim „E-Kurs 3 Session Level“?

Wie schon in meinen letzten Ankündigungsmails zum neuen Kurs gesagt, mache ich Dich im E-Kurs 3besonders fitt für die Improvisation.

Die Improvisations Bausteine & Gesetze zu kennen, die Routine zu entwickeln und den Mut „ungeplant drauflos“(improviso=unvorhergesehn) zu spielen steht ganz im Vordergrund in diesem Kurs.

Ich werde Dir diesmal neben coolen Übungsstücken für die Routine und Spaß besonders klar zeigen, wie ich improvisiere. Schon in den ersten Folgen (ab Folge 2) lasse ich Dich sehr tief in meine Improvisations-„Karten“ schauen.

Wenn Du bis jetzt bei meinen Jams am Ende jeder Folge in den ersten beiden E-Kursen noch ein bisserl perplex zugeschaut hast, wirst Du jetzt allerdings „live“ mitverfolgen, wie ich die Impro-Konzepte aus Kurs 3 direkt umsetze.

Ich war selbst ziemlich überrascht beim Drehen, wie schnell schlüssig das Alles plötzlich wird, wenn dieImpro-Bausteine gleich spielerisch angewendet wurden in den Folgen.

Ich habe da ein paar extrem KURZE Wege zur direkten spielerischen Umsetzung für Dich entwickelt, die in keiner anderen Gitarrenschule zu finden sind 🙂

Feedback zu E-Kurs 3:

"Kurs 1 & 2 waren spitze, Kurs 3 ist der Hammer! Enorm viel Stoff, Harmonielehre, Details und Arbeitsmaterial. Und wie immer sehr, sehr ausführlich. Ernesto, du hast dich mal wieder selbst übertroffen! 🙂 Wer diesen Kurs nicht mitmacht, ist selber schuld."
Anja Feedback
Anja Iwan
Werlte

Frei spielen = Gutes Gefühl

Ich weiß selbst sehr gut, wie wunderbar es sich anfühlt, in einer Gruppe von Leuten spontan Musik zu machen.

Ich mache so etwas immer wieder, sei es in ziemlich verrückten Besetzungungen, wie letztens mit Harfe(!), Querflöte, Saxophon, mehreren Djemben & Trommeln, Bass und meiner Guitarra oder mit diversen spontan zusammengestellten Rockbands in meiner neuen Heimat Berlin in Clubs wie z.B. Edelweiss, Hangar 49, Katerholzig oder Badehaus…

Hier unten z.B. beim Jammen mit Freunden im Berliner Culture Container mit meiner lieben Freundin Dvora Davis und dem Berliner Bluesharp „Gott“ Adam Sikora…

Jam

Ich liebe es zu jammen! 🙂

Für diese Freude und das Können werde ich Dich im E-Kurs 3 besonders trainieren!

Feedback zu E-Kurs 3:

"Sehr beeindruckt bin ich davon, dass im E-Kurs 3 eine solche Fülle von Inhalten und wertvollen Informationen geboten wird. Die Ausführlichkeit der Anleitungen und die vielen Ratschläge Ernestos in den einzelnen Folgen begeistern mich.

Die Videos sind so gehaltvoll, dass man sie sich mehrfach ansehen und immer wieder bisher entgangene Details entdecken kann. Besonders gut gefällt mir am E-Kurs 3, dass Ernesto mich dazu anleitet und mir das Werkzeug in die Hand gibt, meine Spontaneität und eigenen Ideen ins Spiel einzubringen.

Die Beziehungen der Tonleitern und ihre Lagen auf dem Griffbrett der Gitarre waren mir bisher nur teilweise vertraut. Das hat sich seit dem E-Kurs 3 geändert. Ernesto hat mir das Griffbrett vom 1. bis zum 22. Bund entschlüsselt.

Er hat mir ein recht einfaches Orientierungssystem gezeigt, das mich in die Lage versetzt in den einzelnen Tonarten die gesamte Länge des Griffbretts für mein Spiel, z.B. beim Improvisieren eines Solos, auszunutzen. Durch die abwechslungsreichen Übungen zu verschiedenen Tonarten und deren Lagen auf dem gesamten Gitarrenhals geht das Orientierungssystem bei mir langsam in Fleisch und Blut über.

Auch die Auswahl der Spielstücke finde ich sehr gelungen. Es sind dabei verschiedene musikalische Stilrichtungen berücksichtigt. Die Stücke sind ansprechend, es macht viel Spaß sie zu üben und zu spielen. Auch im E-Kurs 3 spürt man wieder die Freude mit der Ernesto sein Können und Wissen weitervermittelt. Es geht ihm in erster Linie um das Weiterkommen seiner Schüler. Darauf verwendet er all seine Erfahrung und Energie.

Ich finde, Ernesto gibt viel und nimmt wenig. Dass es etwas in dieser Art im Internet noch ein zweites Mal geben sollte, kann ich mir nicht vorstellen.
Rolf Siegel
Ditzingen

Momentan Direktstart des Kurses möglich zu Deinem Wunschtermin 🙂

Maile mir einfach Deinen Wunsch Starttermin an ernesto4u@gmx.de nach der Anmeldung…

 

Coole Übungsstücke:

Natürlich wird nicht nur frei gespielt in E-Kurs 3, es gibt wie gewohnt coole Übungsstücke mit von mir arrangierten, „amtlichen“ Solo- & Rhythm Parts. Wie in den mails schon erwähnt stehen diesmal neue Stilistiken auf dem Programm, die noch nicht in den Kursen erschienen.

Ob

  • Boogie (Bluesrock, ZZ Top Style incl Hybrid Picking/Fingeranschlag Varianten),

  • Santana Style (eine SUPERHEISSE Nummer mit typischem Santana Solo & Rhythmpart!),

  • Funk, James Brown Rhythm/Lick Style & Johnny Guitar Watson Style (2 funky, bluesy, rocky Bonusfolgen!)

  • Psycho-Rock., Jimi Hendrix Rhythm & bluesy Fills Style

  • Reggae (ein spezielles Übungsstück & mehrere typische Jams mit original Akkordfolgen von Reggae Klassikern, coole Let Ring Licks),

  • unzählige Mikro Tricks in Rhythm/Solo und

  • Theorie praxisnah (neue interessante Skalen & harmonische Zusammenhänge)

ich habe wieder (nächtelang 😉 getüfftelt und sehr Spaß & Können bringende Stücke geschrieben und Übungen & Erklärungen entwickelt.

Die neuen Anschlagstechniken, Rhythmen, Skalen/Akkordformen & Harmonielehre-Facts lernst Du wie im Flug nebenher darin.

Zusätzlich Special:

  • Zu jeder Folge gibt es neben PDFs, mp3 auch Guitar-Pro Tabs/Noten als Download
  • Du kannst die Stücke dann mit dem kostenfreien Programm Tux-Guitar öffnen und beliebig schnell abspielen u.v.m.
  • Tabs
  • Diese Tabs/Noten sind auch in den Videos immer direkt eingeblendet.

Extra 90 Minuten Bonus Film zu Beginn des Kurses:

„Multieffektgeräte optimal programmieren“

Da es zu einer der komplexesten Sachen gehört, die Effektparameter, Verstärker- & Boxensimulationen, Verzerrungs, Filter, Delay, Modulation und Hallwerte zu einem persönlich am besten passenden Sound einzustellen, habe ich einen extra ausführlichen Film (Du kennst mich ja 😉 zu diesem Thema gemacht.

Am Beispiel meines Vox Tonelab ST, den ich auch öfter im EK 3 nutze, zeige ich Dir genau, wie alle Regler zusammenwirken und wie Du clever systematisch typische und ausgefallene Sounds programmierst.

Dieser extra Zusatzfilm kommt am zweiten Tag des Kurses. Du kannst ihn ganz gemütlich anschauen oder auch schon an Deinem Gerät nachvollziehen (der Vox St hat alle typischen Dinge an Bord, die andere Geräte von Boss, Digitech, Line 6, Zoom etc. auch haben..).

Der Film hat den Wert von 19,90 Euro – Du bekommst ihn zusätzlich zum Kurs geschenkt!

Viel Spaß!!

Hier ein Feedback von Deinem Mitschüler Werner (Old Werny) speziell zu diesem Film:

Feedback zu E-Kurs 3 Bonus "Effekte programmieren":

"Ich muss nicht hinaus in den Schnee um mir ein Osterei zu suchen. Nein, das kam gestern per Mail. Es war für mich wie "Erste Hilfe"

Habe mir im Herbst 2012 einen TonLab EX gekauft, habe lange probiert und es doch nicht verstanden. Eigentlich hatte ich es nur noch sporadisch an, nix mehr programmiert. Vor zwei Wochen dachte ich ernsthaft über einen Verkauf nach.

Habe heute analog zum Video mit dem Lab drei Stunden probiert, meine Guitar hat noch nie so geklungen, bzw. solche Sounds habe ich noch nie gehört. Jetzt habe ich die Grundlagen begriffen, es gibt noch viel zu tun.

Ich hätte für so ein Video auch Geld in die Hand genommen. Besten Dank für deine tolle Arbeit."
Werner Wreschniok
Schleswig

Neue Tonarten, neue Skalen:

Nachdem sich E-Kurs 1 + 2 eher in der A-Moll Pentatonik (bzw. A-Blues + Dur-Erweiterungen) bewegt hat, zeige ich Dir in E-Kurs 3 Konzepte mit denen Du Dir sehr schnell auch andere Tonarten erobern kannst. In den Übungsstücken trainiere ich Dich dort auch in Em, Gm & Cm Pentatonik komplett über den ganzen Gitarrenhals, aber auch in den passenden Dur-Pentatoniken dazu zeige ich Dir viele interessante Licks & Tricks.

Das leichte Wechseln in andere Tonarten braucht:

1.) gewußt wie durch leicht nachvollziehbare Transponierungskonzepte

2.) Spielpraxis, Spielpraxis, Spielpraxis…

Beides bekommst Du ausführlichst und stilistisch abwechslungsreich im E-Kurs 3… es ist z.B. ein ziemlicher harmonisch dramatischer Knaller, wenn im Boogie Übungsstück es plötzlich in die Cm Pentatonik geht, oder beim Jam in G plötzlich 3(!) verschiedene Skalen passen & erstaunliche Wirkung erzielen 🙂

Am Ende noch DREI Bonusfolgen extra!
– also insgesamt sogar 27(!) Folgen!:

Am Ende des Kurses kommen sogar noch 3 Bonusfolgen, die im ursprünglichen 24 Folgen Kurs eigentlich gar nicht geplant waren…:

Folge Nr 25. Funkrhythm extra
Diese Folge ist auch jetzt erst kürzlich dazugekommen. Hier zeige ich einen typischen Funky Rhythmpart im James Brown Style mit spielerisch freien Variationen. Das Ganze spielt sich – wie häufig bei Sessions – sogar nur auf einem einzigen Akkord ab.

Das erleichtert wiederum das intuitive „Laufenlassen“ der Fingerlein… Du wirst überrscht sein, was die dann Alles plötzlich rhythmustechnisch machen 😉

Folge 26. Wild funky Solo & Rhythm Licks
Über vorgenanntem Playback im James Brown Style zeige ich noch eine besonders bunte Mischung von ausgeflippten Funk-Licks und Rhythm Single-Note Linien… Surprise!!

Folge Nr 27. Johnny Guitar Watson Solo Style
Inclusive seiner ungewöhnlichen Anschlagtechnik und unvergleichlichen Art seine Licks „abzufeuern“..

Feedback zu E-Kurs 3 :

"Ich wurde nicht enttäuscht.

Jede Woche neues Futter für die Finger und das Hirn. Licks , Riffs , Pentatonik , Scalen und und und. Alles aufzuzählen würde die Mail sprengen. Ich kann nur sagen das mich die Kurse bei Ernesto viiiieeeeellll weiter gebracht haben und die Freude am Spielen ist immer größer geworden.

Ich freue mich jedenfalls auf jede neue Folge und man kann sie sich ja immer wieder ansehen und neues Üben und herausfinden weil es eben sehr genau erklärt und gezeigt wird.

Ich werde den Kursen von Ernesto jedenfalls treu bleiben und freue mich schon jetzt auf den 4. E-Gitarrenkurs."
Eddy
Eddy Lange
Winsen / Luhe

Sehr ungewöhnliche, hocheffektive Konzepte um die Tricks leichter zu lernen:

Speziell um sicher überall auf dem Gitarrenhals seine Notennamen und Akkordtöne zu kennen, habe ich sehr ungewöhnliche Konzepte entwickelt, die in KEINEM Gitarrenbuch oder DVDs zu finden sind – ebenso bei speziellen Techniken wie „artificial harmonics“ bzw. „pinch harmonics“ gibt es in Mikroschrittchen einmalig effektiv übbare Wege, die schnell zum Erfolg führen.

Auch bei der Hybrid Picking Technik, die ich beim Boogie Übungsstück einführe, zeige ich die ausführlichst, wie Fingerstyle Picking á la Billy Gibbons, Mark Knopfler spieltechnisch solide auf die Beine gestellt werden und am coolsten klingt.

Und das Ganze habe ich in der Komposition der Rhythm- & Soloparts übetechnisch so auf den Punkt gebracht, daß Du Dich leicht auf das wesentliche konzentrieren kannst. Du wirst nicht mit Tonnen von Licks bombardiert – Alles ist überschaubar, aber hocheffektiv 🙂

Es muß SPAß machen und effektiv sein – das ist eine meiner größten Erkenntnisse aus 35 jahren Gitarreüben, spielen und unterrichten… und Du kennst mich ja und meinen (zweiten.. 😉) Lieblingsspruch:

„THE BRAIN RUNS ON FUN!“

Über den Spielspaß, den Wunsch, dieses coole Stück spielen zu können, bekommst Du die Energie, auch schwierige Hürden zu nehmen. Die Spielfreude, die Vorfreude auf den Erfolg bringt die nötige Ausdauer und Geduld.

Ja, es gibt auch einige Folgen, wo erstmal Raum geschaffen wird, Du den ganzen Gitarrenhals vom 1. bis 22. (wer hat 24.) Bund erkunden lernst. Das ist dann – das verschweige ich Dir nicht – etwas Arbeit.

Aber: Auch dort habe ich – als Belohnung – in jede Folge sehr viel für Dich zur Spielpraxis und konkreten Umsetzung Deiner neuen „Raumfreiheit“ eingebaut. Diese Folgen können sogar, wenn Du dort schön, vielleicht eher „intuitiv“ meinen Vorspielwegen folgst, besonders effektiv für Dein spontanes Spielkönnen und besonders für Deinen Mut sein.

Umso freier wirst Du dann sein, wenn Du SELBST wieder über die Playback Mp3s (die sind natürlich auch wieder zahlreich dabei..) der stilistisch bunten Übungsstücke jammst.

FREIHEIT auf der Guitar ist mein Ziel für Dich im E-Kurs 3!

 

Let’s rock, roll & groove, baby 🙂

Feedback zu E-Kurs 3 :

"Und was für mich ganz besonders wichtig und hilfreich an den Kursen ist, sind die Erklärungen zur Musiktheorie. Damit versteht man überhaupt erst, was man da eigentlich spielt. Und wenn man das mal verinnerlicht hat, eröffnen sich beim Gitarrenspiel ganz neue Horizonte.

So erging es mir vor allem beim Erlernen der verschiedenen Moll-Pentatoniken. Man lernt über verschiedenen Rhythm-Parts zu improvisieren, und es gibt nichts schöneres auf der Gitarre, als seine eigenen Ideen umzusetzen, auch wenn man noch nicht spielt wie ein Profi.

Kurz und gut: Ich bin jetzt 44, im dritten E-Kurs und hätte nicht gedacht, in meinem Leben noch so viel rund um die Gitarre zu lernen. Maestro machts möglich! Nochmal im Detail:

1) Dank Deiner Übungstechniken und auch der Erklärungen bezüglich Musiktheorie "fließen" einem Improvisationen aus den Fingern die man vorher nicht für möglich gehalten hätte.

Das Griffbrett erschließt sich einem immer mehr, auch in den höheren Lagen. Das gibt Sicherheit und somit auch Mut immer wieder neue Dinge auszuprobieren.

2) Ich komm ja eigentlich musikalisch aus der Rock- und Metal-Ecke. Aber was mich entgegen meinen anfänglichen Erwartungen total überrascht hat ist, wie viel Spaß ich vor allem an den Reggae- und Funk-Sachen hatte.

Macht einen Heidenspaß das zu spielen und ist auch wegen der 16tel eine echte Herausforderung.

3) Was mir spieltechnisch sehr gut gefallen hat waren die Hammer on/Pull off-Sachen. Auch Bendings und spiele ich sehr gerne. An was ich als alter Metal Maniac noch arbeiten muss sind die Sachen mit Flageoletttöne... 😉

4) Was mir am Üben der Lektionen sehr viel gebracht hat sind die mitgelieferten Playbacks in verschiedenen Varianten. Mal nur Drums mit Bass, dann nur Rhythmus-Gitarre, dann die Solo-Gitarre mit Drums und Bass.

Und dann das ganze noch in verschiedenen Geschwindigkeiten - das macht schon Laune, und man erkennt daran auch sehr schnell dass man auch wirklich Fortschritte macht. Vor allem beim Improvisieren über die Playbacks hatte ich schon viele AHA!-Erlebnisse...

5) Die Call and Response Sachen sind schon eine Herausforderung. Man versucht natürlich die Sachen so punktgenau wie der Maestro zu spielen, das ist eine immense Motivation für mich.

Es ist auch ein Unterschied, ob man die Stücke und Licks nur für sich alleine übt oder ob da plötzlich jemand vorspielt und der in einer gewissen Zeit auch eine "Antwort" haben will bevor es weiter geht im Stück.

Außerdem versucht man auch an seinem Verstärker/Tonelab möglichst exakt den Sound vom Video hinzubekommen damit es genauso klingt, auch das ist eine Sache die ja zum Einmaleins der E-Gitarre gehört."
Thomas
Thomas Lotter
Bibertal

Ablauf & Form des Kurses:

Die 27 Folgen sind durchschnittlich je 75 Minuten lang. Es gibt zusätzlich hier & da Bonusfilme, wie z.B. 30 Minuten (in Folge 12), wo ich sehr detailiert die Funktionen & Soundmöglichkeiten eines Wah Wah Pedals und Autowah vorstelle.


Wah

Selbst, wenn Du bis jetzt noch nicht so ein Gerät hast, werden Dir die Erklärungen (da kam wieder echt wildes Zeug aus meinen Fingern geflogen..) sehr nützlich sein, wenn Du irgendwann (wahrscheinlich schon recht bald 😉 Dich in die Möglichkeiten dieses Geräts reinfindest..

Feedback zu E-Kurs 3 :

"Ich möchte dir herzlichst für Deinen Kurs danken. Ich habe schon verschiedene Videokurse ausprobiert, keiner der Kurse hatte die Qualität wie die von dir gebotenen Kurse.

Der Grund ist die Tatsache das du mit Herz und Seele dabei bist und dir die Zeit nimmst schwierige Passagen besonders intensiv zu erklären. Das liegt vermutlich auch daran das du nicht so kommerziell eingestellt bist wie die meisten anderen "Experten"."
Michael
Michael Natrup
Essen-Kettwig

Call & Response

Neu ist diesmal auch, daß ich Dein spontanes direktes Improvisieren durch Frage/Antwort Jams optimiere. Ich spiele Dir zum Playback kleine spontane Licks vor – nach den ersten Folgen wirst Du Dich frei auf dem kompletten Gitarrenhals bewegen können.. – und Du spielst die Licks spontan nach oder antwortest mir auf Deine Weise.

Abgesehen davon, daß das superspannend ist und riesig Spaß macht (s. Kommentare im Forum..) schule ich damit nochmals ganz gezielt spielerisch Dein Gehör. Du wirst noch intensiver IN der Musik sein & HÖREN lernen, welche Licks in DIR stecken.

Hinhören lernen, das, was Du hörst – und sei es als Idee in Deinem Kopf.. – nachspielen ist DIE entscheidende Fähigkeit beim Improvisieren.

Je besser Du nach innen hören lernst, desto interessanter klingt Deine Improvisation – desto mehr SPAß hast Du. Im Laufe des Kurses werde ich Dir u.a. ein improvisiertes Solo komplett analysieren und am Bildschirm Schritt für Schritt meine Denkweise beim spontanen freien Spiel offen legen.

Auch werde ich, wie im Live, face to face Unterricht, „on the fly“ während das Jam Playback läuft viele Licks & Tricks spontan, nachdem ich sie gespielt habe „auseinandernehmen“ – Du wirst supertief in meine Trickkiste gucken… 🙂

Kurslänge, wöchentliche Gitarrenstunden online:

Meine Kursfolgen gestalte ich so informativ, wie ich es auch immer mit meinen Privatschülerinnen & Schülern gehalten habe, die jahrelang persönlich zur Gitarrenstunde zu mir kamen. Sei es in die Musikschulen, wo ich gearbeitet habe oder später privat zu mir in mein Gitarrenstudio.

Der E-Kurs 3 gibt Dir die zeitlich sehr flexible Möglichkeit von meinem Wissen & meiner Erfahrung wie in Privatstunden zu profitieren, ohne daß Du extra zu mir kommen mußt oder Dich an feste Unterrichtstermine halten mußt. Du kannst mich ja auch, wie Du weißt, jederzeit rund um die Uhr im Kursforum erreichen, falls noch Fragen auftauchen oder Du spezielle Zusatztipps brauchst.

Gitarrencoach, um auf dem richtigen Weg zu bleiben

Mein Ziel ist es, Dir ein guter Online Gitarrencoach zu sein, Dir professionelle Spieltechnik zu vermitteln, und Dich schrittweise, didaktisch clever zu echtem Können auf der Guitar zu führen. Deshalb bin ich bei den Folgenlängen und Anzahl von Bonusfilmen nicht knauserig – mein Ziel ist, Dir zu helfen auf Deinem Gitarrenweg.

Deshalb lasse ich das Kursforum ja auch permanent auch nach Abschluss eines Kurses offen für Dich. Ich leite Dich in jeder einzelnen Folge zu neuen Höhen auf der Guitar, vor Allem wirst Du aber auch nicht vom guten, spieltechnisch optimalen Weg abkommen, wenn Du in jeder Folge immer wieder an die entscheidenden Details erinnert wirst.

Du kennst meinen Stil ja mittlerweile schon und weißt, daß ich mit meinem Wissen & Lehrmaterial sehr großzügig bin. Der Inhalt der 24 + 2 Folgen plus viele Bonusfilme reicht auch wieder locker für die doppelte Zeit Lernspaß.

Über 27 Wochen, fast 7 Monate lang bekommst Du wöchentlich die neue Folge – Spielen, Üben & Spaß daran haben kannst Du aber locker die doppelte Zeit…

Eigentlich ist dies ein 14 bis über 16 Monats-Kurs 😉

Die ersten 2 – 3 Jahre auf der Gitarre sind fundamental wichtig, wenn Du wirklich später frei in allen Stilrichtungen und spieltechnisch superlocker, 1a klingend sein willst. Deshalb mache ich meine Kurse um Dir genau in diesem Zeitraum eine solide Gitarrenbasis zu geben.

DIE DOWNLOAD LINKS BLEIBEN OFFEN:

Da Einige von Euch noch mit E-Kurs 1 + 2 beschäftigt sind, lasse ich die Downloadlinks permanent offen, daß man/frau sich die Folgen auch zeitversetzt nach Abschluß von EK 1 + 2 downloaden kann.

Du kannst Dir jetzt noch den Sonderpreis sichern, aber die Folgen erstmal „auf Halde“ legen und später durchgehen – das Forum bleibt auch offen für Dich, dort werde ich Dich auch zu EK 3 weiter, später permanent beraten, wenn nötig 🙂

Das Forum bleibt offen

Das Kursforum lasse ich Dir auch nach Kursende offen – ich werde Dich auf Deinem weiteren Gitarrenweg unterstützen, versprochen 🙂

Momentan Direktstart des Kurses möglich zu Deinem Wunschtermin 🙂

Maile mir einfach Deinen Wunsch Starttermin an ernesto4u@gmx.de nach der Anmeldung…

 

Anmeldung zum
„Ernesto’s E-Gitarrenkurs 3 – Session Level“:

Kurs-Preis für die 24 + 3 Bonusfolgen (special Doppelpack Ermäßigungspreis!):

199,- Euro

Das entspricht supergünstigen

7,37 Euro pro Folge / 29,48 Euro pro Monat

bei einer Folgenlänge von durchschnittlich 75 Minuten (z.T. sogar noch länger & mit je 2 Videos pro Folge.., Du kennst mich ja 😉

Die Preisermäßigung:

Der Preis für 27 Folgen wäre regulär eigentlich:

335,25 Euro (27 x 12,41 Euro)

wenn man vom Preis von 149,- für den 12 Folgen EKurs 1+2 Kurs ausgeht, den Du schon gebucht hast bzw. abgeschlossen hast, wo der Preis 12,41 Euro pro Folge ist.

Du bekommst den Doppelpack E-Kurs 3 „Session Level“ JETZT stattdessen

rund 136,- Euro günstiger für 199,- Euro!

Der sehr günstige Preis ist mein Geschenk an meine treuen Onlineschülerinnen und Schüler, die z.T. schon mehrere Jahre bei mir online Gitarre lernen.

Auch wenn Du vielleicht erst ein paar Monate online bei mir lernst, kannst auch Du jetzt noch von diesem Geschenk profitieren…

Ratenzahlung

Da es bei der letzten Kursrunde gut geklappt hat, lasse ich diesmal auch Ratenzahlung des Kurses zu. Bitte dann aber die zwei Raten von je 99,50 Euro innerhalb der ersten zwei Monate zahlen, sonst komme ich verwaltungstechnisch ins Schleudern…

Wichtig!:

Bei Interesse an Ratenzahlung bitte vorher mailen an ernesto4u@gmx.de und die Ratenzahlung persönlich mit mir abklären 😊…

Anmeldeformular
E-Kurs 3 „Session Level“
Doppelpack Special:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Ich habe die AGB zum Kurs zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

„Gitarre von Anfang an“ – Online Video Gitarrenkurse von Ernst Jochmus alias „Maestro Ernesto“

Impressum

Datenschutzerklärung

AGB